Vitra Eames Aluminium Chairs

Die Eames Chairs aus der Aluminium Group

vitra Eames Aluminium Chairs

Geschichte und Entstehung

Die Vitra Eames Aluminium Chairs zählen neben dem Eames Plastic Chair wahrscheinlich zu den Möbelentwürfen, die im zurückliegenden 20. Jahrhundert die wohl größte Bedeutung erlangt haben. Die ersten Modelle des Designer-Paares Charles und Ray Eames stammen aus dem Jahr 1958 und wurden für das Haus eines Privatkunden in den USA entwickelt.

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Mit dem Konzept, den Sitzbezug und damit die Sitzfläche für den Chair frei schwingend über einen Rahmen aus Aluminium zu spannen, verließen Charles Eames und seine Frau das Konstrukt der festen Sitzfläche oder -schale und setzten ein weiteres Mal einen Meilenstein in der Entwicklung und dem Design von Sitzmöbeln: Die so gespannte Sitzfläche passt sich dem Körper an und bietet einen hohen Sitzkomfort – ohne jede zusätzliche Polsterung.

Ein Jahr nachdem die Alu Chairs erstmals durch Herman Miller vertrieben wurden, brachte Vitra die Aluminium Group auf den europäischen Markt.

Vitra Eames Aluminium Chairs

Der Blickfang in jedem Raum

Der Stuhl passt mit dem zeitlosen Design einfach in jedes Zuhause. Die große Auswahl an Modellen, Materialien und Farben der Aluminium Group ermöglichen es, den Stuhl exakat auf die eigenen Bedürfnisse und Räumlichkeiten abzustimmen. Ohne Frage,  jeder Alu chair zieht die Blicke auf sich. Außerhalb der eigenen Wohnräume haben sich die Alu Chairs als Bürostühle und Konferenzstühle der Extraklasse etabliert. 

Garantierte Qualität

Verarbeitung und Material vom Original sind von außerordentlicher Qualität. Aus diesem Grund gibt es vom Hersteller eine 30-jährige Garantie auf die Exemplare der Aluminium Group.

Warum einen Stuhl aus Aluminium?

Die Eames Aluminium Serie entwickelten sich aus der Idee, die Stühle auch im Außenbereich einzusetzen, deshalb entschied sich das Designer Ehepaar für unempfindliches Aluminium, das außerdem Leichtigkeit mit sich bringt und frei formbar ist. Charles und Ray Eames spannten Textilmaterial zwischen den geschwungenen Seitenholmen. Aluminium ist ein langlebiges und recyclingfähiges Material, das recycelt 94 Prozent weniger Energie verbraucht – deshalb verwendet der Hersteller Vitra überwiegend gebrauchtes Aluminium. Die beiden Designer entwickelten die Vitra Eames Aluminium Group in den 1950-er Jahren. Die Vitra Soft Pad Chair Group folgte Ende der 1960-er Jahre. Die Herstellung eines Chairs benötigt sechs geschulte Mitarbeiter und unterschiedliche Montagestationen; Besucher können die Entfertigung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein persönlich miterleben. Die Firma Vitra betrachtet die Eames Aluminium Chairs als komplettes Gestaltungskonzept zwischen industrieller Herstellung und Handwerk in einer Qualität, für die das Unternehmen Vitra eine Garantie von 30 Jahren gewährt, wenn der Stuhl bei einem zertifizierten Händler wie pro office gekauft wurde. Ab Kaufdatum sollten die Alu Chairs innerhalb von drei Monaten registriert werden.

Vitra Eames Aluminium Group: Stoff oder Leder, verchromt oder poliert?

Der Aluminium Chair gilt als bedeutender Möbel Entwurf. Die Produktfamilie Eames Aluminium Group entstand im Jahr 1954, als der Fabrikant J. Irwin Miller keine passenden Möbel für seine Terrasse fand. Das Ehepaar Charles & Ray Eames sprang ein und entwickelte für den befreundeten Innenarchitekten Alexander Girard die ersten Aluminium Chairs, die in den USA von dem Hersteller Herman Miller produziert wurden. Vitra brachte die Stühle im Jahr 1959 nach Europa und in die Schweiz und produziert seither Aluminium Chairs in höchster Qualität. In der Aluminium Group finden Sie Ausführungen, die verchromt, poliert oder schwarz pulverbeschichtet sind. Auch unter den Stoffen (z.B. Hopsak) und beim Leder gibt es eine vielfältige Auswahl, sodass für jede Umgebung und jeden Geschmack ein schöner Alu Chair zur Wahl steht. Zum Beispiel ein Netzgewebe (EA 107 - EA 108) für den Ausdruck von Leichtigkeit oder Ausführungen in Leder als Statussymbol. Im pro office Shop finden Sie die Aluminium Chairs EA 101, 103 und 104, die sich auch als Esszimmerstühle eignen, die Varianten EA 105, 107 und 108, die für Sitzungsräume konzipiert wurden und die Modelle EA 117 und 119, die klassischen Bürostühle der Produktfamilie.

Neuigkeiten über Vitra Eames Aluminium Chairs bei pro office

pro office Düsseldorf gehört zu den 50 besten Büroeinrichtern in Deutschlandpro office Düsseldorf gehört zu den 50 besten Büroeinrichtern in Deutschland… und nationalen sowie internationalen Partner-Herstellern, zu denen Vitra, USM, Walter Knoll, COR, Fritz Hansen, Montana, Wilkhahn, Sedus,…
Orgatec 2022 – New Visions of WorkOrgatec 2022 – New Visions of Work… der Boucléstoff in einem Cremeton darf auf Couch, Sessel oder Lounge Chair nicht fehlen. Omnipräsent ist das Thema Nachhaltigkeit. Wohl kaum ein…
Vitra Home Stories for Winter ab 01. November 2022Vitra Home Stories for Winter ab 01. November 2022… F, dessen Gerbstoff aus Olivenbaumblättern gewonnen wird, minimiert Vitra den CO2-Abdruck bei seiner Herstellung. >> Kaufen Sie einen…
Neue Produkte und Updates von VitraNeue Produkte und Updates von Vitra… Oberflächen verfügt.  Auch in Sachen Office Accessoires legt Vitra ab Juni nach. Die neue "Locker Box small" dient als kompakter…
Neuplanung und -gestaltung der Wübben Stiftung in DüsseldorfNeuplanung und -gestaltung der Wübben Stiftung in Düsseldorf…Dabei kamen Produkte von Herstellerpartnern wie Vitra, Artemide, Brunner, WINI Mein Büro, Wilkhahn, Lintex und Interface zum Einsatz. Eine persönliche…
Zuletzt angesehen