Knoll International

Knoll International

Das Unternehmen Knoll International

gegründet 1938, ist heute weltweit Lieferant und Produzent von Büromöbeln und exklusivem Mobiliar für den Wohnbereich. 30 Produkte von Knoll wurden im Laufe der Jahrzehnte vom Museum of Modern Art, New York in dessen Design-Sammlung aufgenommen.

1938 gründete Hans Knoll eine kleine Firma in New York. Damit schuf er den Grundstein für eine Ikone unter den Möbelherstellern, welche noch heute seinen Namen trägt.

Knoll International war geboren. Angetrieben wurde Hans Knoll dabei von seinem Erbe, waren sein Vater und Onkel doch anerkannte Möbelhersteller. Über das Ziel, welches ihr Gründer Knoll International in das Kinderbett gelegt hatte, ist die Firma heute weit hinausgewachsen. Moderne Architekten brauchen moderne Möbel, das war der Grundgedanke, den Hans Knoll zum Leitsatz bei Knoll International erhob.

Heute steht Knoll International mehr denn je für modernes, zukunftsorientiertes und zugleich zeitloses Möbeldesign. Von Anfang an standen die Ideen und Entwürfe namhafter Designer Pate für die Möbel von Knoll International, zu nennen sind unter anderem Marcel Breuer, Walter Gropius oder auch Mies van der Rohe.

Für den wirklichen Durchbruch bei Knoll International allerdings sorgte erst eine weibliche Komponente. Erst als Florence Schust der Firma beitrat und schließlich auch das Herz von Hans Knoll eroberte, entstand aus der Schaffenskraft und Kreativität der beiden das, was heute Knoll International ausmacht.

Florence war es schließlich auch, welche die Idee in Spiel brachte, dass man das Konzept Bauhaus auf die produzierten Möbel anwenden sollte. So fanden Moderne, Industriedesign und Funktionalität ihren Weg in die Möbelserie von Knoll International. 
Das Herzstück in der Möbelproduktion sind auch heute noch die Designer dahinter, und wenn man 1947 in der New York Times lesen konnte, dass Knoll International „ein halbes Dutzend der talentiertesten Designer dieses Landes und Europas“ repräsentierte, so gilt dies auch heute noch. 

Dabei sollen die Künstler nicht die unbekannten Dritten hinter dem Namen Knoll International bleiben. Denn bei Knoll International geht es genauso um den Designer, wie um das Möbelstück. Jeder Designer wird nicht nur namentlich auf den Möbeln verewigt, sondern erhält auch bis heute noch Tantiemen für jedes verkaufte Möbelstück.

Neben hochwertigen Möbeln aller Art bietet Knoll International auch eine Sparte ausgewählter Stoffe überzeugenden Designs. Entstanden ist diese Idee aus einem Mangel an Stoffen, welche den Ansprüchen von Knoll International entsprechen.

Knoll International bleibt auch heute seinem von Florence Knoll geprägtem Motto treu: „Gutes Design ist gutes Business“. In diesem Sinne produziert Knoll International auch heute noch qualitativ hochwertige Designmöbel mit edler Optik, ansprechendem Design und hoher Funktionalität. 
Das Unternehmen Knoll International gegründet 1938, ist heute weltweit Lieferant und Produzent von Büromöbeln und exklusivem Mobiliar für den Wohnbereich. 30 Produkte von Knoll wurden im Laufe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Knoll International
Knoll International

Das Unternehmen Knoll International

gegründet 1938, ist heute weltweit Lieferant und Produzent von Büromöbeln und exklusivem Mobiliar für den Wohnbereich. 30 Produkte von Knoll wurden im Laufe der Jahrzehnte vom Museum of Modern Art, New York in dessen Design-Sammlung aufgenommen.

1938 gründete Hans Knoll eine kleine Firma in New York. Damit schuf er den Grundstein für eine Ikone unter den Möbelherstellern, welche noch heute seinen Namen trägt.

Knoll International war geboren. Angetrieben wurde Hans Knoll dabei von seinem Erbe, waren sein Vater und Onkel doch anerkannte Möbelhersteller. Über das Ziel, welches ihr Gründer Knoll International in das Kinderbett gelegt hatte, ist die Firma heute weit hinausgewachsen. Moderne Architekten brauchen moderne Möbel, das war der Grundgedanke, den Hans Knoll zum Leitsatz bei Knoll International erhob.

Heute steht Knoll International mehr denn je für modernes, zukunftsorientiertes und zugleich zeitloses Möbeldesign. Von Anfang an standen die Ideen und Entwürfe namhafter Designer Pate für die Möbel von Knoll International, zu nennen sind unter anderem Marcel Breuer, Walter Gropius oder auch Mies van der Rohe.

Für den wirklichen Durchbruch bei Knoll International allerdings sorgte erst eine weibliche Komponente. Erst als Florence Schust der Firma beitrat und schließlich auch das Herz von Hans Knoll eroberte, entstand aus der Schaffenskraft und Kreativität der beiden das, was heute Knoll International ausmacht.

Florence war es schließlich auch, welche die Idee in Spiel brachte, dass man das Konzept Bauhaus auf die produzierten Möbel anwenden sollte. So fanden Moderne, Industriedesign und Funktionalität ihren Weg in die Möbelserie von Knoll International. 
Das Herzstück in der Möbelproduktion sind auch heute noch die Designer dahinter, und wenn man 1947 in der New York Times lesen konnte, dass Knoll International „ein halbes Dutzend der talentiertesten Designer dieses Landes und Europas“ repräsentierte, so gilt dies auch heute noch. 

Dabei sollen die Künstler nicht die unbekannten Dritten hinter dem Namen Knoll International bleiben. Denn bei Knoll International geht es genauso um den Designer, wie um das Möbelstück. Jeder Designer wird nicht nur namentlich auf den Möbeln verewigt, sondern erhält auch bis heute noch Tantiemen für jedes verkaufte Möbelstück.

Neben hochwertigen Möbeln aller Art bietet Knoll International auch eine Sparte ausgewählter Stoffe überzeugenden Designs. Entstanden ist diese Idee aus einem Mangel an Stoffen, welche den Ansprüchen von Knoll International entsprechen.

Knoll International bleibt auch heute seinem von Florence Knoll geprägtem Motto treu: „Gutes Design ist gutes Business“. In diesem Sinne produziert Knoll International auch heute noch qualitativ hochwertige Designmöbel mit edler Optik, ansprechendem Design und hoher Funktionalität. 
Filter schließen
 
von bis
  •  
1 von 2
Sofort verfügbar!
Sitzkissen für Bertoia Stuhl
Sitzkissen für Bertoia Stuhl
Sitzkissen für Knoll Bertoia Stuhl oder Bertoia Barstuhl in Stoff Tonus im Online Shop für Designermöbel und Büromöbel von pro office
289,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Laccio 1 Couchtisch
Knoll Laccio 1 Couchtisch
Laccio 1 Couchtisch von Knoll International, ein Entwurf von Marcel Breuer als Ergänzung zum Wassily Sessel.
499,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Diamond Sessel
Knoll Diamond Sessel
Der Diamond Sessel von Knoll International gehört zur berühmten Drahtgitterstuhl-Reihe von Metallkünstler Harry Bertoia.
ab 868,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Laccio 2 Couchtisch
Knoll Laccio 2 Couchtisch
Laccio 2 Couchtisch von Knoll International, ein Entwurf von Marcel Breuer als Ergänzung zum Wassily Sessel.
ab 785,00 € *
Knoll Bertoia Stuhl mit Bezug
Knoll Bertoia Stuhl mit Bezug
Der Bertoia Stuhl mit Bezug von Knoll International gehört zur berühmten Drahtgitterstuhl-Reihe von Harry Bertoia, die er exklusiv für Knoll entwarf.
ab 856,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Saarinen Beistelltisch
Knoll Saarinen Beistelltisch
Knoll Saarinnen Beistelltisch. Von Eero Saarinen 1955-1957 entworfen. Knoll produziert den Klassiker als Esstisch, Couchtisch oder Beistelltisch.
ab 666,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Wassily Sessel
Knoll Wassily Sessel
Wassily Sessel von Knoll International nach dem Originalentwurf von Marcel Breuer.
ab 1.808,00 € *
Sofort verfügbar!
Knoll Bertoia Stuhl
Knoll Bertoia Stuhl
Der Bertoia Stuhl ohne Polster von Knoll International gehört zur berühmten Drahtgitterstuhl-Reihe von Metallkünstler Harry Bertoia, die er exklusiv für Knoll entwarf.
ab 666,00 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen