Wilkhahn Stühle

Wilkhahn Wilkhahn, das ist mehr als eine namentliche Hommage an die beiden Firmengründer Friedrich Hahne und Christian Wilkening. Wilkhahn steht für nachhaltiges, ökologisches und hochwertiges Möbeldesign.

Doch haben auch die beiden Firmengründer ihren Beitrag dazu in die Waagschale geworfen, schließlich waren es Friedrich Hahne und Christian Wilkening, welche die Firma 1907 gründeten. Der Name Wilkhahn ist die Verschmelzung der beiden Namen und gleichzeitig auch eine Ikone im Bereich der Büro- und Konferenzmöbel.

Davon jedoch, war am Anfang nichts zu erahnen. So wurde die Firma Wilkhahn als eine Stuhlmanufaktur unter vielen gegründet und baute massive Buchenholzstühle. Sicherlich, die Qualität bei Wilkhahn stimmte und der Absatz auch, doch die beiden Söhne der Firmengründer erkannten Mitte der vierziger Jahre, dass nur wer sich von der Masse abhebt längerfristige Erfolge erzielen kann.

So entwickelte man bei Wilkhahn neue Visionen und entdeckte, dass neben der Zweckmäßigkeit des Sitzmöbels auch das Design ein nicht unwesentlicher Faktor ist. So versuchte man bei Wilkhahn neue gestalterische Akzente zu setzen und den Möbeln ein eigenes Gesicht zu geben. Maßgeblich dafür waren die Zusammenarbeit von Wilkhahn mit den Deutschen Werkstätten und die damit verbundene Nähe zum Bauhausstil. Dadurch wurde Wilkhahn zu einem der Vorreiter im Bereich des Industriedesigns. Man experimentierte bei Wilkhahn mit neuen Werkstoffen und kreierte vorher nicht da gewesene Designs, die sich aus der Zweckmäßigkeit der Möbel ergaben.

In dieser Zeit entstand eine eher puristische Gestaltungslinie bei Wilkhahn, in deren Gestaltung ihre Nähe zum Industriedesign und zur Zweckmäßigkeit eingeflossen war.
Dieser Zeit und der unglaublichen Experimentierfreude der jungen Designer ist es außerdem zu verdanken, dass bei Wilkhahn revolutionäre Produkte und Designs entstanden. So wurden neue Maßstäbe gesetzt – man besann sich bei Wilkhahn aber auch der Verantwortung für Ökologie und Nachhaltigkeit und so werden bei Wilkhahn Stühle zu produziert, die praktisch unverwüstlich und an Langlebigkeit kaum zu übertreffen sind. Eine hohe Wertstabilität durch qualitativ hochwertige Fertigungstechniken und Materialien gehört genauso in dieses von Wilkhahn geprägte Konzept, wie das Bekenntnis zu Deutschland als Fertigungsstandort.

Durch Beteiligung der Mitarbeiter am Erfolg der Firma schafft man bei Wilkhahn einen Mitarbeiterstamm, welcher nicht nur hinter der Firma, sondern auch hinter den Produkten von Wilkhahn steht. Auf diese Art werden erstklassische und qualitativ hochwertige Produkte mit einer hohen Haltbarkeit bei Wilkhahn geschaffen.

Doch auch die Ergonomie und die Ökologie der Möbel greifen in das ganzheitliche Konzept bei Wilkhahn. Der hohe Standard der bei Wilkhahn produzierten Möbel soll sich nicht nur in ihrer Haltbarkeit widerspiegeln. Die Stühle von Wilkhahn sind auch immer noch Gegenstände mit einem hohen Gebrauchswert für deren Nutzer. Wilkhahn Stühle sollen durch Komfort und eine dynamische Ergonomie dem Nutzer einen unverkennbaren Mehrwert liefern. In diesem Bereich hat sich Wilkhahn derzeit an die Spitze gekämpft und zeigt mit innovativen Ideen, dass die Ergonomie des Stuhls auch einfach geht. Statt zahlreicher Stellrädchen, Hebel und Schalter, passt sich bei Wilkhahn der Stuhl ganz intuitiv und trotzdem nicht weniger individuell an seinen Nutzer an.

Wilkhahn Möbel ergänzen Büro- und Konferenzräume auf eine perfekte Art und Weise. Bei Wilkhahn glaubt man daran, dass Möbel unsere Welt verändern.
Wilkhahn, das ist mehr als eine namentliche Hommage an die beiden Firmengründer Friedrich Hahne und Christian Wilkening. Wilkhahn steht für nachhaltiges, ökologisches und hochwertiges... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wilkhahn Stühle
Wilkhahn Wilkhahn, das ist mehr als eine namentliche Hommage an die beiden Firmengründer Friedrich Hahne und Christian Wilkening. Wilkhahn steht für nachhaltiges, ökologisches und hochwertiges Möbeldesign.

Doch haben auch die beiden Firmengründer ihren Beitrag dazu in die Waagschale geworfen, schließlich waren es Friedrich Hahne und Christian Wilkening, welche die Firma 1907 gründeten. Der Name Wilkhahn ist die Verschmelzung der beiden Namen und gleichzeitig auch eine Ikone im Bereich der Büro- und Konferenzmöbel.

Davon jedoch, war am Anfang nichts zu erahnen. So wurde die Firma Wilkhahn als eine Stuhlmanufaktur unter vielen gegründet und baute massive Buchenholzstühle. Sicherlich, die Qualität bei Wilkhahn stimmte und der Absatz auch, doch die beiden Söhne der Firmengründer erkannten Mitte der vierziger Jahre, dass nur wer sich von der Masse abhebt längerfristige Erfolge erzielen kann.

So entwickelte man bei Wilkhahn neue Visionen und entdeckte, dass neben der Zweckmäßigkeit des Sitzmöbels auch das Design ein nicht unwesentlicher Faktor ist. So versuchte man bei Wilkhahn neue gestalterische Akzente zu setzen und den Möbeln ein eigenes Gesicht zu geben. Maßgeblich dafür waren die Zusammenarbeit von Wilkhahn mit den Deutschen Werkstätten und die damit verbundene Nähe zum Bauhausstil. Dadurch wurde Wilkhahn zu einem der Vorreiter im Bereich des Industriedesigns. Man experimentierte bei Wilkhahn mit neuen Werkstoffen und kreierte vorher nicht da gewesene Designs, die sich aus der Zweckmäßigkeit der Möbel ergaben.

In dieser Zeit entstand eine eher puristische Gestaltungslinie bei Wilkhahn, in deren Gestaltung ihre Nähe zum Industriedesign und zur Zweckmäßigkeit eingeflossen war.
Dieser Zeit und der unglaublichen Experimentierfreude der jungen Designer ist es außerdem zu verdanken, dass bei Wilkhahn revolutionäre Produkte und Designs entstanden. So wurden neue Maßstäbe gesetzt – man besann sich bei Wilkhahn aber auch der Verantwortung für Ökologie und Nachhaltigkeit und so werden bei Wilkhahn Stühle zu produziert, die praktisch unverwüstlich und an Langlebigkeit kaum zu übertreffen sind. Eine hohe Wertstabilität durch qualitativ hochwertige Fertigungstechniken und Materialien gehört genauso in dieses von Wilkhahn geprägte Konzept, wie das Bekenntnis zu Deutschland als Fertigungsstandort.

Durch Beteiligung der Mitarbeiter am Erfolg der Firma schafft man bei Wilkhahn einen Mitarbeiterstamm, welcher nicht nur hinter der Firma, sondern auch hinter den Produkten von Wilkhahn steht. Auf diese Art werden erstklassische und qualitativ hochwertige Produkte mit einer hohen Haltbarkeit bei Wilkhahn geschaffen.

Doch auch die Ergonomie und die Ökologie der Möbel greifen in das ganzheitliche Konzept bei Wilkhahn. Der hohe Standard der bei Wilkhahn produzierten Möbel soll sich nicht nur in ihrer Haltbarkeit widerspiegeln. Die Stühle von Wilkhahn sind auch immer noch Gegenstände mit einem hohen Gebrauchswert für deren Nutzer. Wilkhahn Stühle sollen durch Komfort und eine dynamische Ergonomie dem Nutzer einen unverkennbaren Mehrwert liefern. In diesem Bereich hat sich Wilkhahn derzeit an die Spitze gekämpft und zeigt mit innovativen Ideen, dass die Ergonomie des Stuhls auch einfach geht. Statt zahlreicher Stellrädchen, Hebel und Schalter, passt sich bei Wilkhahn der Stuhl ganz intuitiv und trotzdem nicht weniger individuell an seinen Nutzer an.

Wilkhahn Möbel ergänzen Büro- und Konferenzräume auf eine perfekte Art und Weise. Bei Wilkhahn glaubt man daran, dass Möbel unsere Welt verändern.
Filter schließen
 
von bis
  •  
Sofort verfügbar!
Wilkhahn Stitz
Wilkhahn Stitz
Wilkhahn Stitz 2 die Stehhilfe für eine neue Form der Beweglichkeit, ist weder Sitzen noch Stehen. Entlastung und Training
ab 523,00 € *
Sofort verfügbar!
Wilkhahn IN
Wilkhahn IN
Entspannter arbeiten mit dem Wilkhahn IN. Kinematic Trimension® Technologie - auf Wunsch mit 3D-Armlehnen. ✓im Shop versandkostenfrei bestellen!
ab 593,00 € *
Wilkhahn Stand-Up
Wilkhahn Stand-Up
Wilkhahn Stand-Up Einbeiner. Design by Thorsten Franck. Stylisch und kultig. Highlight mit positivem Effekt für die Gesundheit.
298,00 € *
Zuletzt angesehen