New work - Schöne neue Arbeitswelt

New Work, Arbeit 4.0 oder Future of Work sind unterschiedliche Ausdrücke für den Wandel der Arbeitswelt. Die Digitalisierung mit der einhergehenden Globalisierung wirft viele Fragen auf, wie wir künftig arbeiten wollen, können oder auch müssen. Remote Work (Fernarbeit mit Unbekannten), Home Office (Tele- oder Heimarbeitsplatz), Crowdworking (digitale Tagelöhner) oder Workation (Verschmelzung von Arbeit und Urlaub) etablieren sich derzeit neben den traditionellen Arbeitsmodellen. Hinzu kommen agile Arbeitsmethoden wie Scrum (englisch für „Gedränge“), das die Komplexität von Aufgaben verkleinert und im zwischenmenschlichen Bereich auf Vertrauen und Flexibilität setzt.

New Work – Philosophie von Frithjof Bergmann

In der Auseinandersetzung mit dem Sozialismus und dem Kapitalismus in den 1970-er Jahren entwickelte der amerikanische Philosophieprofessor Frithjof Bergmann Ideen und praktische Zentren zur „Neuen Arbeit“, englisch New Work. Der Begriff meint ursprünglich die Befreiung des Menschen von der als Knechtschaft empfundenen Lohnarbeit hin zu Selbstständigkeit, Freiheit und Gemeinschaftserleben. New Work besteht für Bergmann zu gleichen Teilen aus Erwerbsarbeit, „smart consumption“, maschinenunterstützter Selbstversorgung „High-Tech-Self-Providing“ und Arbeit aus Freude und zur Selbstverwirklichung. Frithjof Bergmanns Konzepte sind Lösungen für die fortschreitende Automatisierung mit abnehmender Erwerbsarbeit durch die Eigenproduktion von Gütern, die wirklich nützlich sind, und mehr zwischenmenschlichem Austausch für mehr Lebensglück und Selbsterkenntnis.

Die schöne neue Arbeitswelt

Die schöne neue Arbeitswelt hat mit der Vision von Philosophieprofessor Frithjof Bergmann momentan keine Entsprechung in Deutschland. Der Begriff meint wohl derzeit eher das Aufbrechen von alten Strukturen mit der klassischen Erwerbsarbeit und die Verlagerung ins Home Office oder jeden anderen beliebigen Ort der Welt, eigentlich ein anderes Thema. Das Arbeiten von zuhause ist eine Mentalitätsfrage, manche sind zufrieden und arbeiten gerne von zuhause, andere vermissen Kollegen und haltgebende Strukturen. Die Arbeitnehmer, die jetzt im Home Office tätig sind, kennen sich noch. Die Frage bleibt offen, wie sich die Unternehmenskultur entwickelt und verändert, wenn neue Arbeitskollegen dazu kommen, die man nicht persönlich kennengelernt hat. Wie kann das Arbeiten in Teams gelingen und wie werden Unternehmen ihre Werte leben? Nicht jeder Arbeitsplatz ist für Arbeit 4.0 geeignet; die Frühstücksbrötchen kommen nicht aus dem PC, sondern werden in Handarbeit hergestellt, gebacken und ganz analog verkauft. Manche Bereiche sind fragwürdig, wie der Ersatz eines Arztbesuchs durch Online-Kommunikation beim Teledoktor.

Offene Fragen der Arbeit 4.0

Eine der großen Fragen der Zukunft der Arbeit ist die Zusammenarbeit, die bislang durch eine lebendige Gesprächskultur geprägt war, im Büro wie in der Kantine. Mittlerweile gibt es neue Tools, mit denen wir ohne Rücksicht auf Zeit und Raum mit anderen kommunizieren können. Uns fehlen aber Erfahrungen und Absprachen, wie wir miteinander und mit diesen Werkzeugen umgehen wollen. Vorteile der Arbeit 4.0 sind mehr Familienfreundlichkeit durch Spielräume in der Tagesgestaltung, die Entlastung vom Arbeitsweg und damit einhergehend das Schonen von Klima und Umwelt sowie das Einsparen von Arbeitskleidung. Aufseiten der Arbeitgeber werden die Kosten für die Ausstattung von Arbeitsplätzen und Firmenparkplätze gespart. Nachteile sind die ständige Erreichbarkeit, Always-on-Mentalität (allzeit bereit mit der Tendenz zur Selbstausbeutung) und das Work-Life-Blending, die Vermischung zwischen Berufs- und Privatleben, schwimmende Grenzen von Arbeit und Freizeit. Diese Fragen betreffen das Management genauso wie die alle anderen Mitarbeiter im Unternehmen. Bei Selbstständigen und digitalen Tagelöhnern bleiben auch offene Fragen nach der Rentenversicherung, Versorgung im Krankheitsfall, Verdienstausfall und nach der Möglichkeit, in den Urlaub zu gehen. Crowdworker und Telearbeiter werden ausschließlich technisch basiert bewertet, gerankt und gescreent. Erinnerungen an den Roman „1984“ von George Orwell werden wach...

Arbeiten im Home Office oder unterwegs

Im Home Office oder beim Arbeiten unterwegs sollten anatomische Gegebenheiten beachtet und durch gute ergonomische Büromöbel berücksichtigt werden. Die Arbeit am Computer von der Hängematte, auf der Treppe oder auf dem Bistrotisch sind Bilder aus der Werbeindustrie, die der Realität nicht standhalten bzw. Langzeitfolgen mit sich bringen. Bei den krankheitsbedingten Ausfällen steht der Rücken oben auf der Liste. Wer von zuhause aus arbeitet, ist gut beraten, in einen hochwertigen Bürostuhl und einen angepassten Schreibtisch investieren. Büromöbel sollten sich dem menschlichen Körper anpassen, nicht umgekehrt. Menschen sind unterschiedlich groß, deshalb gibt es praktikable Lösungen, wie ergonomische Bürostühle, höhenverstellbare Tische und mobile Hocker wie den Wilkhahn Stitz und der Wilkhahn Stand-up für bewegtes Sitzen im pro office Shop.

Haltung bewahren

Als Arbeitsstellungen werden Haltungen bezeichnet, die der Mensch während der Arbeit einnimmt; dabei sind wechselnde Arbeitsbewegungen oder Arbeitsstellungen ideal, die unterschiedliche Muskeln fordern – nicht gerade sitzen sondern mobil bleiben. Durch ständige Muskelanspannung vermindert sich die Blutzirkulation während sich eine bleierne Müdigkeit bis hin zur Depression einstellt. Auch bei einer sitzenden Tätigkeit sollte der Bürostuhl dynamische Bewegungen zulassen und die naturgegebene Krümmung des Rückens berücksichtigen. Im pro office Shop gibt es auch Bürostühle mit Lordosenstütze, die der Stabilisierung des unteren Rückens dient. Armlehnen sorgen für die Entspannung der Schultern und des Nackens. Elektrische Bürotische ermöglichen die Arbeit im Stehen auf Knopfdruck, sodass ein gelegentlicher Wechsel zwischen Sitzen und Stehen einfach realisierbar wird.

Arbeit 4.0

Weil sich unsere Gesellschaft zunehmend digitalisiert, werden neue Berufsbilder entstehen und andere überflüssig sein – das schafft Unsicherheiten. Lebenslanges Lernen ist ein Weg, dieser Unsicherheit zu begegnen. Hochwertige Büromöbel sind eine Möglichkeit, gut für Körper und Seele zu sorgen. Es gibt auch ein Leben neben der Arbeit: gute Kontakte pflegen und sanfte Fitness betreiben, helfen den Herausforderungen positiv zu begegnen.

Jetzt New Work Möbel im Shop entdecken!


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Sofort
verfügbar!
Wilkhahn Stitz Wilkhahn Stitz
ab 509,82 € *
Vitra AC 5 Meet Vitra AC 5 Meet
ab 794,45 € *
Sofort
verfügbar!
Sofort
verfügbar!
Vitra Toolbox Vitra Toolbox
34,12 € *
Sofort
verfügbar!
USM Haller Rollcontainer USM Haller Rollcontainer
ab 1.096,20 € *
Sofort
verfügbar!
Wilkhahn IN Wilkhahn IN
ab 578,05 € *
Sofort
verfügbar!
Artemide Tolomeo Tavolo LED Artemide Tolomeo Tavolo LED
Inhalt 1
ab 231,03 € *