Die richtigen Stühle für Küche und Esszimmer

Die richtigen Stühle für Küche und Esszimmer

Die richtigen Stühle für Küche und Esszimmer sind auf jeden Fall diejenigen, die Ihnen vom Design gefallen. Gute Stühle sollten außerdem bequem, praktisch, wertbeständig und langlebig sein. Darüber hinaus sollten Esszimmerstühle zur Lebenssituation passen. Wenn Sie muntere Kleinkinder im Haushalt haben, sind abwischbare Stühle aus Kunstleder oder ganz aus Kunststoff von Vorteil und Polsterstühle unter Umständen schwierig. Auch für den Bereich Kantine oder Bistro sind Stühle aus Kunststoff oder verchromtem Draht pflegeleichter. Möbel aus Holz sind beliebt, allerdings kann hier die leckere Sauce Bolognese Flecken auf dem Esszimmerstuhl hinterlassen, wenn er nicht lackiert ist. Bei Massivholz lohnt es sich, die Stühle abzuschleifen, wenn die Kinder größer sind. Wenn Sie wenig Platz haben, sind eventuell Stapelstühle eine Option, damit erst gekocht und anschließend gemeinsam gegessen werden kann. Denkbar ist auch eine Kombination für den Esszimmertisch – Polsterstühle und Stapelstühle, wenn sich Besuch angemeldet hat. Einige der Küchenstühle oder Esszimmerstühle werden im pro office Shop direkt im Set angeboten. Wenn Sie Fragen oder besondere Wünsche haben, sprechen Sie uns gerne an.

Designer Möbel aus Kunststoff

Wenn Sie sich längere Zeit im Esszimmerstuhl aufhalten, weil Sie beispielsweise auch gelegentlich im Home Office arbeiten, Familientreffs abhalten oder dort gerne Gäste empfangen, könnten auch Armlehnen und ergonomisches Sitzen in die Wahl des richtigen Möbels einbezogen werden. Der besondere Stuhl ist der Vitra Panton Chair, der ganz auf klassische Beine verzichtet. Der Stuhl aus den 1970-er Jahren ist mit seinem organischen Design eine Ikone von Verner Panton, den Sie in klassischen Farben Schwarz und Weiß, in dem Rot der 1970-er Jahre und in aktuellen Modefarben in Ihrem pro office Shop erhalten – es muss nicht immer Grau sein. Der Stuhl passt sich wahlweise der vorhandenen Einrichtung an oder setzt ein Zeichen. Den Vitra Belleville Chair von Ronan & Erwan Bouroullec können Sie auch Outdoor auf der Terrasse nutzen.

Kartell, Vitra und Fritz Hansen

Jahrzehntelange Erfahrung mit Kunststoff bringt die Kultfirma Firma Kartell mit; im pro office Shop finden Sie den Kartell Lizz Stuhl von Pierro Lissoni mit ausladender Sitzfläche, der besonders kratz- und stoßfest ist. Wer es verspielter mag, dem gefällt der Stuhl Louis Ghost von Philippe Starck – auch im 4er Set. Besonderheiten im Design sind der Kartell AI, den Designer Philippe Starck mithilfe künstlicher Intelligenz entwickelte. Ebenfalls von Philippe Starck ist der preisgekrönte Stuhl Masters, der leicht und stapelbar ist und auch im Freien Verwendung findet sowie der Klassiker Dr. No, ein attraktiver Stuhl mit Armlehne. Der Vitra APC nach dem Design von Jasper Morrison erinnert an den klassischen Frankfurter Küchenstuhl, besteht aber aus robustem Kunststoff mit nachgiebiger Rückenlehne durch Gummipuffer. Eine gekonnte Mischung aus Kunststoff mit einem Gestell aus Stahl ist der Freischwinger Vitra 05 von Maarten van Severen. Einen besonderen Stellenwert hat das Mid Century Design. Das Ehepaar Charles und Ray Eames hat unter anderem viele preisgekrönte organische Plastic und Fiberglass Chairs mit und ohne Armlehne hinterlassen, die – abhängig vom Modell – unterschiedliche Beine haben. Zu den bekannten Konstruktionen zählt auch das berühmte Eiffelturm Gestell.

Supernormale und organische Esszimmerstühl

Die modernen Vitra HAL Wood Side Chair und der HAL Tube Schalenstuhl von Jasper Morrison grenzt an diese Tradition, ist aber gemäß „Supernormal“-Designansatz schnörkelloser ohne Armlehnen. Ebenfalls supernormal ist der praktische Stapelstuhl Vitra Moca des bekannten englischen Designers. Elegant und vollständig recycelbar ist sein Freischwinger EVO-C. Die Traditionsfirma Fritz Hansen stellt auch Stühle aus hochwertigem Kunststoff her: von Kasper Salto sind die Stapelstühle NAP™ und der NAP KS60 mit Armlehne. Legendär ist der Fritz Hansen Drop™ Chair, er soll das Lieblingskind des Designers Arne Jacobsen gewesen sein. Der ergonomische Vitra Tip Ton – auch in der Variante Tip Ton RE ganz aus recyceltem Kunststoff – von Edward Barber & Jay Osgerby, erlaubt zwei dynamische Sitzpositionen.

Designer Möbel aus Metall oder Holz

Beliebt im Esszimmer sind Freischwinger von Thonet (auch im 4er Set) mit oder ohne Armlehne, mit Beinen aus Metall und einer Sitzfläche aus Kunstleder oder speziellem Flechtgewebe. Ganz aus Buche (natur oder schwarz gebeizt) besteht der Armlehnstuhl Thonet S 209, dessen Design von 1900 nichts an Modernität eingebüßt hat. Im Bereich des Designs mit Holz ist auch das Dänische Design vorne – Fritz Hansen stellt die Stühle von Designer Arne Jacobsen bis heute in bester Qualität her, neu ist nur die Erweiterung der Farbpalette, darunter für den Fritz Hansen Grand Prix™, die Serie 7™ und die Ameise™. Hier zählt die Devise bunt statt grau. Ganz aus Holz hingegen ist der Vitra Chaise Tout Bois von Jean Prouvé. Er wurde 1941 komplett aus Massivholz gearbeitet, da kein Metall für das ursprünglich geplante Gestell aufzutreiben war. Lieber ganz auf Draht sein? Für Freunde von reinem Metall empfehlen sich der Vitra Wire Chair von Charles & Ray Eames (1950) oder der Knoll Bertoia Stuhl von Harry Bertoia aus dem Jahr 1952. Das verchromte Drahtgeflecht ist extrem pflegeleicht – gerade bei der Verwendung als Esszimmerstuhl.

Edle Polsterstühle für Küchen und Esszimmer

Aus hochwertigem Büffelleder mit unterschiedlichen Gestellen sind die Esszimmerstühle der Manufaktur KFF Design aus der Hansestadt Lemgo; KFF steht für Karl Friedrich Förster, der das Unternehmen im Jahr 1984 gründete. Wer einen besonders edlen Polsterstuhl für sein Esszimmer sucht, ist mit den KFF Stühlen gut beraten – allerdings könnte sich beim Essen eher eine Patina auf dem Sessel einstellen als im Wohnbereich… Auch der Thonet 520 Polsterstuhl von Marco Dessí ist mit seinem hohen Sitzkomfort außer für den Konferenzbereich auch für den Esstisch konzipiert. So richtig gemütlich wird es in dem Vitra Fauteuil de Salon oder in dem Vitra Fauteuil Direction nach Jean Prouvé, Polsterstühle, die vom Design auf den Prinzipien der Architektur beruhen. In den Bereich edler Polsterstuhl fallen ebenso die Thonet Freischwinger mit Pure Materials. Auch der Vitra Softshell Chair der Brüder Ronan & Erwan Bouroullec ist ein leichter, mit Stoff bezogener Polsterstuhl, der durch Eleganz überzeugt.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel