Das Unternehmen pro office

Von Anfang an professionell und 
zielorientiert

Das Büro ist ein Ort, an dem verschiedenste Menschen zusammenarbeiten. Inspirierende Arbeitsorte und eine kommunikationsfördernde Raumgestaltung sind in einer modernen Arbeitswelt daher unverzichtbar. Ob intelligente Einzelplatzlösung, modernes Wohnkonzept oder komplex vernetzte Betriebseinrichtung: unser pro office Planungsteam mit über 20 Innenarchitektinnen und Innenarchitekten erarbeitet für Sie ein maßgeschneidertes Raumkonzept exakt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Weitere Infos

Haben Sie Fragen?

Herforder Str. 89 a
32657 Lemgo
Telefon: 0 52 61 / 94 61 - 0
Telefax: 0 52 61 / 94 61 - 11

info(at)prooffice.de

Elf Standorte, eine Vision

Unser pro office Netzwerk bildet das funktionale Dach für neu definierte Dienstleistungen rund um die Themen Wohnen und die Arbeit der Zukunft. Aktuelle Trends, modernes Design, energiesparende Beleuchtungskonzepte, wohlfühlende Akustikinstallationen und die Integration neuester Technologien der Medientechnik sind in unseren Kollektionen führender Hersteller ebenso fester Bestandteil, wie die Designklassiker der Branche. Besuchen Sie die pro office Erlebniswelten und machen Sie sich selbst ein Bild unserer Vision von modernem und sinngetriebenem Arbeiten.

Es war einmal

In den letzten 30 Jahren ist so einiges passiert. Nicht nur wir haben unsere Erfolgsgeschichte geschrieben und unser Netzwerk in Deutschland kontinuierlich ausgebaut. Auch viele der heutigen Designklassiker haben in den vergangenen drei Jahrzehnten das Licht der Welt erblickt und sich zu wahren Ikonen der Branche entwickelt. Wagen Sie mit uns eine Reise durch die Zeit.

1990 Wie alles begann

pro office Büro + Wohnkultur wird im Dezember 1990 offiziell gegründet. Ein halbes Jahr später öffnet die erste Ausstellung in Lemgo ihre Tore. Offene Strukturen sowie ein modernes und innovatives Raumkonzept bestimmen seitdem unsere Räumlichkeiten an der Herforder Straße.

Zeitgleich erhalten die Themen Nachhaltigkeit und Recycling im Design eine immer größer werdende Bedeutung und der britische Designer Tom Dixon entwirft mit dem exzentrischen Freischwinger S-Chair sein erstes Serienmöbel.

1996 Zeit, zu wachsen

Sechs Jahre nach Gründung wird der zweite pro office Standort in Hameln eröffnet. In bekannter Lage gegenüber des Hefehofs wird er von vielen Hamelnern als beliebte Anlaufstelle für eine umfassende Einrichtungsberatung genutzt.

Im selben Jahr präsentiert Marcel Wanders der Welt den knotted chair. Die spätere Designikone verbindet Hightech-Materialen mit dem traditionellen Handwerk des Knüpfens.

1998 Alle guten Dinge sind drei

pro office erweitert sein Gebiet und ist nun auch in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover eingekehrt. Zunächst rein im Objektgeschäft tätigt, wird wenig später Platz für Wohnlichkeit geschaffen…

1998 feiert auch die berühmte Leuchte Zettel´z, die ein Jahr zu vor von Ingo Maurer entworfen worden ist, großen Erfolg. Heute zählt die Pendelleuchte zu den beliebtesten Werken des Designers. Zahlreiche Zettel aus hochwertigem Japan-Papier zieren den Lampenschirm und bieten unzählige Individualisierungsmöglichkeiten.

2001 Zwei auf einen Streich

Der vierte Standort in Bielefeld wird erschlossen. In der historischen Altstadt werden auf ca. 800 m² Ausstellungsfläche deutsche und internationale Kollektionen führender Hersteller präsentiert.

Im selben Jahr öffnet auch der Standort in Braunschweig seine Tore. Im bekannten ArtMax an der Frankfurter Str. kümmert sich das Team seitdem um Konzept- und Möblierungsplanungen, klärt Fragen zu textilen Themen und nimmt Akustik- und Beleuchtungsplanungen vor.

Zeitgleich erfreut sich der Honeypop Chair des japanischen Designers Tokujin Yoshioka großer Beliebtheit. Für den abenteuerlichen Sitz, bestehend aus 120 Einzelteilen aus Papier, bieten Sammler heutzutage bis zu 15.000 Euro.

2005 Die Reise geht weiter

Ein neuer pro office Standort in Osnabrück wird an der Sutthauser Straße, im Office 287, eröffnet. Seitdem kümmert sich das Team um die Planung und reibungslose Umsetzung Ihrer Vorhaben.

Im Showroom findet sich auch die Vitra Alcove des französischen Designerduos Bouroullec wieder, die zur Zeit der Standorteröffnung ihre Gedanken um das neuartige Möbel kreisen lassen. Seit dem Launch ein Jahr später findet die Alcove bis heute viele begeisterte Anhänger.

2006

pro office Hannover eröffnet in vorderster Reihe in der Theater Straße neben der Objektausstellung einen weiteren Showroom mit dem Schwerpunkt Wohnen.

Doch damit nicht genug. Im selben Jahr blicken wir euphorisch nach Göttingen, wo im heutigen Kunstquartier der siebte pro office Showroom entsteht.

Auch die Designwelt erfreut sich neuer Trends. So entwerfen die Designerinnen von Front die ausgefallene Horse Lamp und setzen einem mattschwarz lackierten Pferdekorpus einen Lampenschirm auf das Haupt.

2009 First class second hand in Hannover und pro office neu in Bremen

In Hannover entsteht „2ndlife by pro office“. Hier können ausschließlich originale Designprodukte im gebrauchten, sehr gut erhaltenen Zustand von Herstellern wie USM, Vitra, Thonet, Fritz Hansen, Walter Knoll und vielen mehr bezogen werden.

Zeitgleich bringt der dänische Premiumhersteller Fritz Hansen anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des berühmten Entwurfs von Designer Arne Jacobsen eine limitierte Auflage von rund 2.000 weißen "Schwänen" auf den Markt.

In der Bremer Martinistraße eröffnet pro office Bremen seinen Showroom. Hier können auch hörgeschädigte Kundinnen und Kunden individuell von einem Mitarbeiter in Gebärdensprache beraten werden. Eine Besonderheit bei pro office.

Im selben Jahr entwerfen die Bouroullec Brüder für Vitra den Vegetal Stuhl. Seine organische Form sieht wie natürlich gewachsen aus und erinnert an kleine Bäume.

2011 Moin aus Hamburg!

Die pro office Gruppe lässt sich auch in Hamburg nieder. Als neunter Standort ziehen die Nordlichter zunächst nach Winterhude. Später eröffnen sie ihre eigene Erlebnisfläche im Zentrum Hamburgs.

Und noch eine Neuheit präsentiert sich in diesem Jahr. Ursprünglich für den Eigenbedarf entwickelt, wandelt sich die Stehleuchte der Schweizer Innenarchitektin Rosemarie Baltensweiler zu einem wahren Designklassiker. Im Herbst 2011 erlebt sie eine Renaissance und wird als nummerierte und limitierte Edition auf den Markt gebracht.

2017 Anschluss im Rheinland

Die ehemaligen Planen und Einrichten Standorte Mönchengladbach und Düsseldorf schließend sich der pro office Gruppe an. Mit der Übernahme des ehemaligen USM Showrooms eröffnet das Düsseldorfer Team im letzten Jahr seine Erlebnisfläche im Herzen der Stadt und berät seine Kunden seit dem in zentraler Lage zu den neuesten Arbeits- und Wohntrends.

Zeitgleich präsentiert sich ein Klassiker in neuem Licht: USM bringt mit Haller E ein integriertes Strom- und Beleuchtungssystem auf den Markt und setzt mit seinen Produkten völlig neue Akzente.

Nicht nur im Alltag zeigen wir vollen Einsatz

Seit je her stützen wir uns auf starke menschliche und unternehmerische Werte. Wir betrachten uns als Teil der Gesellschaft und sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund unterstützen wir vielfältige Projekte aus den Bereichen Bildung, Sport, Gesellschaft und Kultur. Dabei setzen wir auf ein verantwortungsvolles Handeln und eine nachhaltige Förderung, die für beide Seiten sinnvoll ist.

Newsletter abonnieren

Unser Wissen
bringt Sie weiter!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten, die die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern und somit Ihren Profit erhöhen.

Jetzt bestellen
1100