Mario & Claudio Bellini

Mario & Claudio Bellini - Vater und Sohn

Mario und Claudio Bellini sind ein italienisches Vater & Sohn Designer-Duo. Gemeinsam entwarfen die beiden u.a. die HeadLine Stühle für Vitra.

Mario & Claudio Bellini - Vater und Sohn

Mario und Claudio Bellini sind ein italienisches Vater & Sohn Designer-Duo. Gemeinsam entwarfen die beiden u.a. die HeadLine Stühle für Vitra.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sofort
verfügbar!
Sofort
verfügbar!

Mario Bellini – ausgezeichnetes italienisches Design

Der italienische Architekt und Designer Mario Bellini wurde 1935 in Mailand geboren, wo er auch Architektur am Polytechnikum studierte. Seine Karriere startete Bellini als Designer für Schreibgeräte für Lamy, Elektrogeräte für Brionvega, Büromaschinen für Olivetti, Leuchten für Erco, Geschirr für Rosenthal, den berühmten Cab Chair für Cassina und natürlich die komfortablen und ergonomischen Bürostühle für Vitra, in Zusamenarbeit mit seinem Sohn Claudio Bellini.

Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) zeigt 25 Entwürfe von Mario Bellini. Weltweite Bekanntheit erzielte er jedoch durch die Planung und Betreuung von großen Bau- oder Sanierungsprojekten, wie die beiden vormals seperaten Frankfurter Banktürme, die er verbunden und in ein zertifiziertes Öko-Haus gewandelt hat. Privat mag es Mario Bellini bunter und opulenter; er wohnt in einem Palazzo, der sowohl mit modernem als auch historischem Interior ausgestattet ist.

Mario Bellini – seine Regel ist, keine Regel zu haben

Der Sohn eines Mailänder Kaufmanns möchte bei jedem Objekt etwas Neues gestalten und geht dabei seiner Empfindung nach; „er habe nie aufgehört neugierig zu sein“, sagt Mario Bellini. Bereits in seiner Ursprungsfamilie gehörte die Kunst zum Leben dazu. In der Ziegelei seines Onkels modellierte Mario gerne mit Ton, als Erwachsener bildete sich Mario Bellini durch gezieltens Reisen; er erkundete signifikante Gebäude, darunter auch Museen und Privathäuser, sowie Landschaften im gesamten Mittelmeerraum und in den USA. Er erhielt insgesamt achtmal den Compasso d'Oro, den begehrten Preis für Industriedesign. Seit den 80-er Jahren arbeitet Mario Bellini überwiegend als Architekt.

Claudio Bellini – ausgezeichnetes italienisches Design in 2. Generation

Der Designer und Architekt Claudio Francesco Bellini wurde 1963 in Mailand geboren und studierte ebenso wie sein berühmter Vater Architektur am Politechnikum, zusätzlich auch Produktdesign. Nach seinem Abschluss im Jahr 1990 arbeitete er sechs Jahre für seinen Vater bei der Mario Bellini Associati, wo er sich bereits an Projekten und Wettbewerben mitbeteiligte. 1996 gründete Claudio Bellini sein eigenes Unternehmen mit dem Bereich Arbeitsumgebungen als Schwerpunkt. Mit dem Studio „Claudio Bellini Design“ ist der Künstler in den Bereichen Produktdesign, Möbel und Architektur tätig und kooperiert seit 2003 mit Barazzoni, einem Hersteller für hochwertige Kochtöpfe und weitere Küchengeräte. Claudio Bellini wurde mit dem Red Dot Design Award, dem IF Product Design Award, dem PIN-UP Design Award und dem Good Design Award ausgezeichnet. Entwurf und Engineering seiner Stühle sind komplex und auf der Höhe der technischen Entwicklung. Claudio Bellini entwickelt zeitgenössische Büroeinrichtungen in schlichter Eleganz als Auftragsarbeiten aus der ganzen Welt.

Zuletzt angesehen