COR Sofa

COR Sofas zum Wohnen und Leben

COR Sofas aus Rheda-Wiedenbrück stehen für Sitzkomfort und eine flexible Bauweise, die für jeden Raum das richtige Konzept bietet.

COR Sofas zum Wohnen und Leben

COR Sofas aus Rheda-Wiedenbrück stehen für Sitzkomfort und eine flexible Bauweise, die für jeden Raum das richtige Konzept bietet.

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
COR Trio Sofa
COR Trio Sofa
5.263,00 € *
COR Mell Lounge
COR Mell Lounge
8.675,00 € *

Sofas von COR begeistern über Jahre immer wieder neu durch ihr zeitlos schönes Design und ihre Qualität. Hier im pro office Shop bieten wir Ihnen eine Auswahl an COR Sofas. Gerne beraten wir Sie zu weiteren Konfigurationen und Modellen. Rufen Sie uns bitte an!

Eine Affäre, eine Lawine oder ein Trio?

Die Traditionsfirma COR bietet Designer Sofas mit klangvollen Namen wie Affair, Avalanche, Conseta, Elm, Floater, Jalis, Mell, Mell Lounge, Moss, Pilotis, Scope oder Trio. Affair (Design von Uwe Fischer) entstand für die Publikumszone der Frankfurter Messe Frankfurt. Mittlerweile findet sich diese öffentlichkeitswirksame Sofa auch in Empfangs- und Geschäftsräumen sowie Unternehmenszentralen oder in einem Atrium. Avalanche bedeutet Lawine, weil die Rückenlehne nach oben klappt. Beim hinunterklappen verwandelt sich das ausladende Kuschelsofa aus dem Designstudio metrica in ein gemütliches Sitzsofa. Conseta von Friedrich Wilhelm-Möller ist ein Elementmöbelprogramm mit individuellen Gestaltungsspielräumen. Elm von dem Designerduo Markus Jehs & Jürgen Laub ist naturverbunden mit einem feinen Holzgestell in Eiche oder Nussbaum kombiniert mit großen Kissen. Der Floater mit hoher Rückenlehne von Pauline Deltour ist das richtige Sofa für ein ungestörtes Online Meeting oder als perfekter Rückzugsort. Zusätzliche Ablagen schaffen Platz für Notebooks und andere Geräte, sogar mit eigenem Stromanschluss. Jalis von Jehs & Laub kommt ganz ohne Beine aus, das Sofa kann frei oder auf Podesten stehen und erinnert an die Gemütlichkeit anderer Kulturen. Mell ist die strengere Variante von Mel Lounge, klare Form mit filigranem Metallgestell. Mell Lounge gefällt durch Gegensätze mit tiefen Sitzflächen, zierlichen Kufen und Kuschelkissen, Moss ist das große Sofa auf kurzen Beinen, auf dem man liegt wie auf Wolken oder eben – wie der Name sagt – auf Moos, viel Handwerkskunst von Jehs & Laub. Pilotis möchte eher bewohnt als besessen werden mit seinen tiefen Sitz- und Liegeelementen, auch in der Variante für kleine Appartements aus dem Studio metrica. Scope von Uwe Fischer, in Stoff oder Leder gearbeitet, ist ein flexibles Sitzmöbel, das sich wahlweise zu Sitzgruppen oder Denkerzellen umgruppieren lässt. Das modulare Möbelsystem Trio erblickte in erster Variante im Jahr 1972 durch die Designer der Team Form AG das Licht der Welt, seine doppelte Außennaht verleiht dem Sofa einen unverwechselbaren Charakter und spricht für dessen Qualität.

COR – Qualitätsmöbel aus Rheda-Wiedenbrück

Das Unternehmen COR Sitzmöbel wurde 1954 in Rheda-Wiedenbrück von Helmut Lübke gegründet, zunächst mit dem Fürsten Adolf zu Bentheim-Tecklenburg, der sich in den 1980-er Jahren aus dem Unternehmen zurückzog. Seither ist die Familie von Helmut Lübke die alleinige Besitzerin von COR. Die Traditionsfirma produziert Möbel mit Herz, lateinisch „cor“, die auch in einigen Metropolen im In- und Ausland im interlübke Studio ausgestellt sind. Außer den Sofas gibt es Sessel, Stühle und Hocker von COR und kombinierbare Tische oder Beistelltische von Designern im pro office Shop. Die Sitzmöbel von COR sind nachhaltig und können auch nach Jahren neu gepolstert oder frisch bezogen werden. Die COR Möbel werden in Rheda-Wiedenbrück produziert, viele Materialien stammen aus Deutschland, wie das Leder, einige Bezugsstoffe stammen aus Italien. Die Herstellung in Deutschland garantiert Qualität, Langlebigkeit und kurze Transportwege, dafür wurden COR Polstermöbel mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Zuletzt angesehen