Donnerstag, 22. Juni 2017

VZOR präsentiert neuen Sessel RM58

Der Sessel RM58 von dem Hersteller VZOR wurde erstmals im Jahr 1958 von Hand in Polen gefertigt und gilt als Meilenstein in der polnischen Geschichte. Der Entwurf des Sessels ist einzigartig für seine Zeit, bedingt durch seine organisch geformte Fiberglasschale. Die Zahl steht für das Entwurfsjahr, die Typenbezeichnung RM für den Designer des Sessels: Roman Modzelewski (1912-1997). Unter Verwendung moderner Materialien bringt das polnische Label VZOR seine Entwürfe mit ihrer innovativen Form zurück in den Gebrauch. Der Sessel kann unter anderem im Londoner Victoria & Albert Museum begutachtet werden. In der Herstellung ermöglichen neue Werkstoffe und industrielle Technologien eine gleichbleibend hohe Qualtät des Produkts, sodass relativ kostengünstig in großen Chargen produziert werden kann.