Montag, 03. August 2020

Vom Arbeitsplatz zum New Work Space - Die modulare HUB-Kollektion von Interstuhl

Interstuhl HUB pro office
Interstuhl HUB pro office
Interstuhl HUB pro office
Interstuhl HUB pro office
Interstuhl HUB pro office
Interstuhl HUB pro office

Das Thema New Work hat unsere Arbeitswelt auf den Kopf gestellt und damit auch die Anforderungen an Büromöbel. Doch wie können Barrieren und gelernte Verhaltenweisen durchbrochen werden, die uns bislang glauben ließen, dass eine Schaukel in einem Büro nichts zu suchen hat? Der deutsche Hersteller Interstuhl liefert mit seinem HUB-System überzeugende Antworten auf diese Fragen. Die Kollektion, bestehend aus Rückwänden, Pods, mobilen Stellwänden, Sesseln und Sofas ist eine Reaktion auf die veränderten Bedürfnisse am Arbeitsplatz und ermöglicht, Arbeitsflächen mit mehr Spielraum zu planen und zu gestalten. „Bei der Entwicklung ging es darum, Antworten für das Arbeiten in einer sich immer stärker digitalisierenden Welt zu entwickeln. Flexibel in jeder Hinsicht, wohnlich in der Anmutung und ein optimales Arbeitsmittel für die Bürowelt von heute", beschreibt HUB-Designer Volker Eysing das modulare Konzept.

Wenn es um unsere Arbeitsbereiche geht, ist Flexibilität heutzutage unabdingbar. Insbesondere wandelbar und mobil muss er sein. Mit HUB hat Interstuhl eine Lösung aus klassischen Grundelementen entwickelt, die den agilen Strukturen von New Work gerecht wird. Rückwände und Pods in unterschiedlichen Maßen können bei Bedarf im Handumdrehen mit einem Sofa oder Arbeitstisch verbunden werden. Mobile und stationäre Stellwände mit Medienanschlüssen und Whiteboardaufhängung sowie Neuheiten wie HUB Swing - eine Schaukel, die neue Ideen erst richtig in Schwung bringt - runden das umfangreiche Portfolio ab. Auch in Sachen Gestaltung lässt die Kollektion mit seinen zahlreichen Stoffen und Leder keine Wünsche offen. Darüber hinaus ist dank der Kedertechnik ein Austausch der Bezüge an Rück- und Stellwänden sowie den Sitzpolstern auf Sesseln und Sofas jederzeit möglich.

Interessiert? Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Fotos: Interstuhl

899