Donnerstag, 03. Juli 2014

Visionen finden - Visionen erneuern

Foto (Titus Dittmann): Heller Foto (Titus Dittmann): Heller

Am 25.09.2014 findet auf dem Rittergut Osthoff, Georgsmarienhütte der Leadership Development Congress (LDC 2014) statt.

In unserer schnelllebigen Zeit genügt es nicht, „die“ Idee oder Vision zu finden und dann über Jahre zu verfolgen. Viele Gründer und Mittelständler können bestätigen, dass die persönliche Vision immer wieder einer kritischen Überprüfung unterzogen und weiterentwickelt werden muss. Die eigenen Zielbilder sollten dabei integraler Bestandteil einer wirksamen Selbstführung sein: Nur wer sich selbst führen kann, sollte andere führen dürfen.

Der erste Leadership Development Congress (LDC 2014) lässt PraktikerInnen zu Wort und gemeinsam ins Gespräch kommen: Wie sind sie erfolgreich? Wie erfinden sie sich immer wieder neu?

Den Rahmen des zukünftig jährlich stattfindenden Kongresses bilden die „Sieben Felder der Selbstführung“ (Dr. Burkhard Bensmann). Die diesjährige Veranstaltung am 25. September 2014 fokussiert das erste Feld „Vision und Mission“. Das Format und die Positionierung sind in der Region Osnabrück neuartig. An verschiedenen „Thementankstellen“ werden neben Impulsreferaten von Titus Dittmann und Oliver Leisse zusätzliche Impulse durch ausgewiesene Experten gesetzt.

Ausrichter des Kongresses ist die Ld 21 academy GmbH, ein Unternehmen des Organisationsberaters, Coachs und Autors Dr. Burkhard Bensmann, der als Honorarprofessor auch an der Hochschule Osnabrück lehrt.

Kooperationspartner sind WIGOS, WFO, Hochschule Osnabrück, Agentur für Arbeit, Stadt Georgsmarienhütte, NOZ Medien/Die Wirtschaft und die Technologieberatung SALT AND PEPPER. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

Anmeldungen über: www.ld21.de.

Foto (Titus Dittmann): Heller

899