Dienstag, 04. November 2014

Studie: New Work Order - Organisationen im Wandel

Studie: New Work Order - Organisationen im Wandel Bild 1 Coverbild: bso

Die Trendforscherin Birgit Gebhardt mahnt, das "nie zuvor Unternehmen einen Strukturwandel, ein neues Medienverhalten und eine Überalterung gleichzeitig meistern mussten.“ Wie sich einzelne Pioniere oder ganze Branchen versuchen, sich darauf einzustellen, wird in der Studie thematisiert. Mit einbezogen werden Erkenntnisse zu neuen Kommunikationstechnologien und Netzwerke der Generation Y, die Zusammenarbeit in den Unternehmen grundlegend verändern. Und wie sich Unternehmen und Mitarbeiter zukünftig darauf einstellen und organisieren sollten: aufgrund von Erkenntnissen wie Fachkräftemangel oder dem Einfluss und die Schnelligkeit des Internets, was sich wiederum auf die Nachfrage des Kunden auswirkt.

Bei alldem spielen Räume laut Gebhardt eine wichtige Rolle, dass Bewegung in den Köpfen auch Bewegung in und zwischen den Räumen voraussetzt und klar sein muss, wohin sich die jeweilige Organisation in Zukunft entwickeln soll.

Ein Download der Studie liegt hier bereit. (Mit freundicher Genehmigung des bso.)

899