Samstag, 15. April 2017

Rezepttipp: Osterhefekranz

Was gibt es leckeres als eine frischen Hefekranz oder -zopf?! 

Hier unser Lieblingsrezept:

Zutaten für einen Hefekranz/-zopf

1 Würfel frische Hefe
220 ml zimmerwarme Vollmilch
1 Pck. Vanillezucker
70 g zimmerwarme Butter
1 Prise Salz
2 Eier
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
1-2 EL Hagelzucker

Zubereitung

Die Hefe zwischen den Fingern ein bisschen zerbröseln, zur zimmerwarmen Milch geben und umrühren , bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter, Salz, ein Ei und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel geben. Milch dazugeben und alles mit einem Backlöffel vermengen. Ist alles gut verrührt, Teig auf den Tisch kneten bis er dehnbar und elastisch wird. Die Knetfläche vorher mit Mehl bestäuben. Ist der Hefeteig hauchdünn und reißfest, wenn er mit dem Zeigefinger und Daumen auseinandergezogen wird, ist er genügend geknetet worden. Dann den Teig wieder in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und jedes zu einem Strang rollen. An den oberen Enden zusammen drücken. Eine  Zopf flechten oder Kranz. Dann den Zopf / Kranz erneut ruhen lassen, bis er ein Drittel aufgegangen ist (in der Regel 30-60 Minuten). Den Backofen auf 190 Grad vorheizen, dann 2. Ei verquirlen und den Zopf/ Kranz damit hauchdünn bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Backofen auf 160 zurückdrehen. Den Zopf/Kranz im Ofen ca. 40 backen. Guten Appetit!