Dienstag, 15. Mai 2018

pro office richtet far media GmbH, das TV-Kulturmagazin aus Berlin, ein

Das Start-up far media mit dem TV- Kulturmagazin China TeaTime ist in einer der ältesten - 1837 nach Königin Sophie Luise benannt - und schönsten Straßen in Berlin Mitte zu Hause. Gegenüber den Hackeschen Höfen hat sich das Unternehmen in einer Gegend niedergelassen, die in den zwanziger Jahren aus Werkstätten und Kleingewerbe bestand und nun zu einer der angesagtesten Adressen Berlins zählt.

Da die Firmenbasis in Berlin ist, finden die Erstausstrahlungen des Start-Ups bei Alex-TV statt, dem lokalen Sender der Stadt mit einer technischen Reichweite von 3 Mio. Haushalten. Bisher wurden neun Sendungen realisiert und ab diesem Sommer wird bei Shanghai International Channel, dem bedeutendsten Fremdsprachenkanal in China gesendet. Die Sendung erreicht dort 23 Mio. Rezipienten sowie bei Henan TV, einem digitalen Kulturkanal.

Das Ziel des TV-Magazins ist es, die Zuschauer für beide Kulturen zu begeistern und Verständnis für die unterschiedlichen Lebenswelten zu schaffen. China TeaTime greift in jeder Sendung gesellschaftlich relevante Themen auf und setzt sie in anspruchsvolle und visuell hochwertige Beiträge um. Unterhalten, inspirieren und neugierig machen auf eine fremde Welt, das möchte China TeaTime.

Wir freuen uns, dass wir von Anfang an mit Hilfe von Wilkhahn, Eiermann und Tolomeo für einen entspannten Rücken, kreatives Arbeiten und den klaren Blick für das Wesentliche sorgen konnten, und so zu einer inspirierenden und entspannten Arbeitsatmosphäre beitragen. 

Wir wünschen der far media GmbH weiterhin viel Erfolg.

Fotos:© Christine Holk

899