Montag, 21. April 2008

pro office Osnabrück kocht für einen guten Zweck

Sich und anderen etwas Gutes tun – das war der Grundgedanke für die Idee eines Benefizprojektes, welches zum wiederholten Mal in den Räumlichkeiten des Architekturbüros von Edmund Flatau in Osnabrück im Februar 2008 stattfand. Das Motto dieses Projektes heißt „Kochen für Andere“ und ist eine Benefiz-Initiative von Edmund Flatau, flatauarchitekten und Malchus Schwarzer, HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH. Ein kleiner Kreis aufgeschlossener und engagierter Menschen aus Politik + Wirtschaft, Handel + Gewerbe, Kunst + Wissenschaft wird zusammengeführt, um gemeinsam den Kochlöffel und das Gemüsemesser zu schwingen. Anschließend werden die kulinarischen Köstlichkeiten gemeinsam genossen. Zudem werden Spenden gesammelt für hilfsbedürftige Menschen. Auch in diesem Jahr hatten alle Teilnehmer wieder viel Spaß am Kochen und tauschten in einem netten und unterhaltsamen Ambiente anregende Gedanken aus. Ein Obolus wurde am Abend in der Kochmütze eingesammelt. Das Geld ging an Osnabrücker Hilfseinrichtungen für junge Menschen. Das Menü der feinschmecker Hobbythek am Abend: • Crostini mit Avocado und Krabbencreme • Ruccola-Suppe mit Räuerlachs • Pochiertes Kalbsfilet im Kräutermantel mit Morchelrahm • Bratapfel (ausgehöhlt) gefüllt mit Walnußeis an Calvados-Zabaione Falls Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen sollte, schicken Sie einfach eine E-Mail an marketing@prooffice.de. Das gewünschte Rezept wird Ihnen umgehend zugeschickt. pro office Bürokultur wünscht einen guten Appetit!

899