Dienstag, 17. März 2020

pro office Lemgo richtet Weidmüller Customer Technology Center ein

Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo
Weidmüller CTC pro office Lemgo

Anfang 2019 wurde das neue Customer Technology Center, kurz CTC, der Firma Weidmüller fertiggestellt. Auf rund 14.000 m² Nutzfläche wurden Arbeitsplätze für 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen. Das CTC gilt als das bislang größte Investitions- und Bauprojekt der Weidmüller Gruppe am Standort Detmold.

Federführend durch das Düsseldorfer Büro für Architektur und Innenarchitektur bkp geplant und realisiert, lieferte pro office Lemgo das Mobiliar für das neue Aushängeschild des Unternehmens in OWL. Das Designkonzept und die innovative Gestaltung bringen den Markenclaim "Let's Connect" anschaulich zum Ausdruck und machen den Leitgedanken Weidmüllers für elektronische Verbindungstechniken für Mitarbeiter und Besucher gleichsam erlebbar.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Unternehmen zu stärken, sind die neu entstandenen Bereiche detailliert auf das Firmenlogo sowie das Farbspektrum Weidmüllers abgestimmt. Interaktive Kommunikationsbereiche bringen die Menschen bei Weidmüller zusammen und bieten Raum für agile Teamarbeit. Zahlreiche Rückzugsbereiche ermöglichen gleichzeitig aber auch konzentrierte Einzelarbeit und eine bewusste Auszeit von der gewohnten Arbeitsumgebung. Die unternehmenstypischen Farben Orange und Grau finden sich in sämtlichen Räumlichkeiten wieder und schaffen dadurch eine Verbindung zum Corporate Design.

Als neuer Treffpunkt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dient der großzügige Restaurantbereich, dessen kommunikative Raumelemente zur gemeinsamen Pause und Erholung einladen. Auch hier findet sich die angesprochene Farbgebung wieder, die durch Bronze- und Rosttöne erweitert wurde und so das Wohlbefinden sowie die Aufenthaltsqualität der Menschen spürbar steigert. Auch für gemeinsame Besprechungen mit Kunden darf sich hierhin zurückgezogen werden, denn schallabsorbierende Akustikdecken sowie textile Wandelemente sorgen für eine angenehme Raumakustik.

Die neuen Arbeitsplätze und Besprechungszonen wurden mit Mobiliar des Herstellerpartners WINI realisiert. Darüber hinaus haben Besucherstühle der Marken Brunner und Wilkhahn ihren Platz gefunden. Im Restaurantbereich habe vorwiegend skandinavische Hersteller Einzug gehalten. So stammen die Tische und Barhocker vom dänischen Hersteller Andersen Furniture, während die Stühle aus dem Sortiment von Four Design kommen. Vereinzelnt kamen weitere Marken zum Einsatz. Leuchten von Vibia, Muuto und Artemide runden das Herstellerportfolio ab.

Wir bedanken uns bei der Firma Weidmüller und allen Projektbeteiligten für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Fotos: © Annika Feuss

899