Freitag, 12. Februar 2010

pro office Hannover richtet die fusionierte Firma Gehrke econ im Torhaus am Aegi und den Neubau in Kirchhorst ein

Die Räumlichkeiten der Firma Gehrke econ wurden von pro office Wohnen & Bürokultur, Hannover eingerichtet. Der vom Architekten-Büro bünemann & collegen erstellte Entwurf für den neuen Konferenzraum wurde vom pro office Team umgesetzt. Die neuen Räume am Torhaus am Aegi dienen der Gehrke econ Gruppe als neue Anlaufstelle in der Stadt. Unter dem Dach von Gehrke econ arbeiten rund 230 Experten in unabhängigen inhabergeführten Gesellschaften aus den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmens- und Rechtsberatung zusammen.

Bereits vor einigen Jahren richtete die Firma pro office Wohnen & Bürokultur in Hannover die Firma econ in Isernhagen mit Produkten der Firma Bulo ein. Zu der Zeit wurden eine Tresenanlage, Konferenzräume, Meetingpoints und Schulungsräume eingerichtet.

Im neuen 2. Bauabschnitt in Kirchhorst und im Zuge der Fusion zur jetzigen Gehrke econ Gruppe wurden die neuen Konferenzräume eingerichtet. Diese wurden u. a. mit Tischen der Firma Thonet ausgestattet. Die Anforderung bestand in der werkzeuglosen Montierung. Ohne großen Aufwand besteht die Möglichkeit, einen Besprechungstisch mit einer Länge von 11m aufzustellen. Alle Tische wurden mit Multimedia Modulen versehen. Aluchairs der Fa. Vitra runden das Erscheinungsbild ab.

Für Vorträge wurden Stühle der Fa. Thonet geliefert. Für die Cafeteria kamen Barhocker, Stühle, Tische und Paravents zum Einsatz. Der Loungebereich ist mit Sessel der Fa. Moroso ausgestattet worden.

899