Montag, 27. August 2007

pro office Bürokultur auf der Messe NeoCon, Chicago

Im Juni 2007 besuchten Andreas Busch und Thomas Köneke von pro office Braunschweig die Büromöbelmesse NeoCon in Chicago, die größte weltweit. Der dortige Besuch wurde zum Anlass genommen, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen und neue Ideen zu sammeln.

Deutlich wurde, dass sich das europäische Design mittlerweile auch in den USA immer mehr durchsetzt. Die Farbe weiß für Oberflächen und Gestelle stellte sich als Trendfarbe heraus – oft in Kombination mit dunklen Hölzern.
„Die amerikanischen Büros bekommen jetzt verstärkt Wohnambiente“, dokumentierten Andreas Busch und Thomas Köneke. Auch bei ihrem Herstellerpartner Haworth war der Trend aus Europa deutlich sichtbar. Wohnlich wirkende Bürolandschaften mit blumigen und gemusterten Bezugsstoffen wurden gezeigt. Im Konferenzbereich hat auch Haworth ein dynamisches Programm gezeigt, welches bereits beim pro office Kunden Fujitsu Siemens Towers in München in München zum Einsatz kam.

899