Dienstag, 09. Juli 2019

pro office Braunschweig plant neuen Konferenzraum der Wilhelm Stoll Maschinenfabrik

Die Firma Stoll mit Sitz im niedersächsischen Lengede ist der größte Frontladerhersteller Deutschlands und gewährleistet in diesem Bereich seit über 50 Jahren herausragende Spitzenqualität. So kommt mehr als die Hälfte an Frontladern in der Bundesrepublik aus dem Hause Stoll.

In enger Zusammenarbeit mit dem Planungsteam von pro office Braunschweig ist in der Firmenzentrale in Lengede nun ein neuer Konferenzraum mit moderner Einrichtung entstanden. Metall, lackierte Oberflächen und der dezente Einsatz von Farbe sind dabei zu den gestalterischen Hauptmerkmalen geworden. Rote USM Regale sind farblich auf die grau-roten Teppichfliesen der Firma Interface abgestimmt. Als Konferenzstuhl wurde das Modell Graph des Herstellers Wilkhahn ausgewählt, der sich mit seinem grauen Bezugsstoff optimal in die stilvolle Umgebung einfügt. Die individualisierte Wandgestaltung mit Bezug zum Unternehmen Stoll rundet das Gesamtbild ab und verleiht dem Raum Tiefe und Wärme zugleich.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Projektpartnern für die gute Zusammenarbeit und wünschen der Firma Stoll alles Gute für die Zukunft.

899