Freitag, 18. Februar 2011

Landesmuseum Detmold erhält seltenen Thonet-Kinderstuhl

landesmuseum stuhl
Bild: LZ Fotograf Bernhard Preuß

Das Lippische Landesmuseum erhielt aus einer privaten Sammlung einen 130 Jahre alten Thonet-Kinderstuhl, der sich noch im Orginalzustand befindet. Die Lippische Landeszeitung berichtete darüber bereits ausführlich in ihrer Ausgabe vom 18. Februar 2011 im Lippischen Kultur-Journal.

Thonet-Stühle aus gebogenem Holz gehörten im 19. Jahrhundert zu den Wegbereitern der industriellen Möbelproduktion. Das Verfahren zum bruchlosen Biegen massiver Hölzer hatte Michael Thonet um 1850 entwickelt. Im Landesmuseum ist der kleine Hochstuhl mit der hochklappbaren Spiel- und Essfläche ab sofort in der Ausstellung Möbel und Innenarchitektur im Kornhaus zu sehen. Hier lesen Sie den ganzen Beitrag im Kultur-Journal.

Download Thonet Monographie 214.

----------------------------------------------------------------------------------

Quelle LZ-Kulturjournal: Mit freundlicher Genehmigung zur Darstellung des Inhaltes der Lippischen Landeszeitung auf der pro office Bürokultur Webseite.

Bild/Fotograf und Autor "Mehr Vielfalt als die Pinakothek": Bernhard Preuß

(Im Bild v. l.n.r.: Museumsleiter Prof. Dr. Rainer Springhorn; Vorsitzender der Museumsgesellschaft Dr. Winfried Wojak.)

899