Mittwoch, 27. Februar 2008

Lachs an Orangenscheiben

Nicola Mattern und Deike Peters von pro office Bürokultur aus Hameln stellen gemeinsam ein leckeres Menü aus der Rattenfängerstadt vor.

Für 4 Personen Zutaten: 2 unbehandelte Orangen 2 Bund Dill 50 g weiche Butter Salz Pfeffer 1 EL körniger Senf 1 kg Lachsfilet (Mittelstück, ohne Haut und Gräten) 300 ml Gemüsebrühe 150 ml Schlagsahne 100 ml Weißwein 3 EL heller Saucenbinder Zucker Als Beilage Tagliatelle Zubereitung: 1. Orangen in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte in eine gefettete Auflaufform (ca. 35 x 30 cm) legen. Dill bis auf einige Stiele abzupfen und grob hacken. Mit Butter, etwas Salz und Pfeffer fein pürieren. Senf unterheben. 2. Lachs auf die Orangenscheiben in der Form legen. Die Dillbutter darauf streichen. Mit restlichen Orangenscheiben belegen und mit Brühe abgießen. Im vorgeheizten Ofen bei 3. 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. garen. 4. Brühe aus der Form vorsichtig in einen Topf gießen. Sahne und Wein zugießen und bei starker Hitze 4-5 Minuten offen einkochen lassen. Den Lachs abgedeckt im ausgeschalteten Ofen warm stellen. 5. Sauce mit Saucenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Lachs mit übrigem Dill garnieren und mit der Sauce servieren. Mit Tagliatelle anrichten. Unser Weintipp: Riesling aus der Pfalz pro office Bürokultur wünscht einen guten Appetit!

899