Dienstag, 03. September 2019

Klassische Eleganz mit Zeitgeist - der neue Thonet Beistelltisch MR 515

Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum und zum 200-jährigen Bestehen des Herstellers Thonet kommt eine Re-Edition des runden Beistelltisches MR 515 auf den Markt. Die Originalversion, heute bekannt als ein vielseitiger Klassiker, wurde um 1928 von Ludwig Mies van der Rohe entworfen und wird nun von den Designern Eva Marguerre und Marcel Besau neu erfunden.

Die Re-Edition bleibt nah am Originalentwurf, doch die Details machen den Unterschied. Die Interventionen sind sowohl subtil als auch technisch und der zentrale Kreuzungspunkt der Tischbeine besonders elegant ausgeführt. Außerdem wird die Idee eines zweiten Bodens aufgegriffen, da dieser der Tischserie ein Mehr an Funktionalität und Wohnlichkeit hinzufügt. Das Farbkonzept stammt ebenfalls von dem Designer-Duo und beinhaltet eine komplett schwarze Version und eine Version, die dem Originalentwurf wohl am nächsten kommt, mit einem verchromten Stahlrohrgestell und einer Tischplatte aus Glas.

Es gibt insgesamt zwei Modelle, eine größere, flachere und eine kleinere, höhere Version. Beide Varianten gibt es auf Wunsch auch mit einer zusätzlichen Ablage.

Foto:© Thonet

899