Samstag, 18. August 2007

Ein köstlicher Sommersalat – serviert von pro office Hannover

Jürgen Knauth von pro office Hannover und Regine Rabanus stellen Ihren Lieblings-Sommersalat vor. Ein Augenschmaus aus bunten Farben und gesunden Zutaten. „Ganz besonders viel Spaß macht die Zubereitung solcher Leckereien in unserer USM Küche“ sagt Jürgen Knauth zu seinem Rezept. Und am besten schmeckt der Salat mit frischen Bio-Produkten.

Zutaten für 2 Personen: Für den Satat: 2 Bund essbare Blumen, Blüten und Kräuter 5 kleine Möhren 4 Hände voll Ruccola-Salat, etwas Feldsalat 1 Chicoree-Salat 1 gelbe Paprika ca. 10 braune Champignons 4-6 kleine Tomaten Schnittlauch Kürbiskerne, Pinienkerne 4 Eier 2 Rollen Ziegenkäse Für das Dressing: Sahne, Creme fraiche oder Majonaise Saft einer Zitrone 3 EL Olivenöl Spritzer Sojasauce Pfeffer aus der Mühle Prise Meersalz Etwas Löwensenf Zubereitung: Alle oben genannten Zutaten klein schneiden, so wie gewünscht dekorieren. Chicoree vor dem Dekorieren ca. 15 Minuten in den Ofen aufs Backblech legen, bis er eine leicht braune Farbe annimmt. Vorher mit Olivenöl und etwas Salz bestreuen. Champignons mit Butter in einer kleiner Pfanne anschmoren, sollen mit etwas Biss bleiben. Eier ca. 7-9 Minuten hart kochen und auf den Tellern dekorieren. Ebenfalls die Schnittlauchstangen. Pinien- und Kürbiskerne vorher in der Pfanne etwas anbräunen, wenn ein kräftiger Geschmack gewünscht wird. Zuletzt geben Sie den Ziegenkäse im Ganzen oder in kleinere Stücke geschnitten über den Salat. Die Dressing-Zutaten zusammen gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Ca. 20 Minuten bis zum Servieren ziehen lassen. Die Weinempfehlung ist spritzig-sommerlich: 2005er Markus Molitor Weißburgunder trocken/Mosel-Saar-Ruwer

899