Donnerstag, 02. Juli 2020

Dining auf höchstem Niveau mit dem 118 H Barstuhl von Thonet

Thonet 118 H pro office Barstuhl
Thonet 118 H pro office Barstuhl
Thonet 118 H pro office Barstuhl
Thonet 118 H pro office Barstuhl

Anfang 2018 führte Thonet das elegante Holzstuhlprogramm 118 von Designer Sebastian Herkner ein. Nun wird die Produktfamilie durch einen neuen komfortablen Barstuhl erweitert. Erhältlich mit Muldensitz, Rohrgeflecht oder als gepolsterte Variante greift der 118 H den aktuellen Trend von Hochtischen und -tresen im Wohn- und Gastronomiebereich auf. Der Barstuhl wurde in zwei Höhen gefertigt (65 und 75 cm) und verfügt über eine kleine Lehne, wodurch die Rückenpartie unterstützt wird. So ist auch ein längeres Verweilen bequem möglich. 

Erstmals präsentiert wurde der neue Barstuhl auf der imm Cologne im Januar 2020. Auf ganz natürliche Art und Weise hat Sebastian Herkner mit dem 118 H eine Verbindung zwischen der gewohnten Thonet-Tradition und der Gegenwart geschaffen. Basierend auf dem von Michael Thonet Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelten Prinzips, kommt auch der neue Barstuhl mit nur wenigen Bestandteilen aus. Der aus einem Stück gebogene Sitzrahmen sowie die aus Rohrgeflecht gefertigte Sitzfläche führt auf den Urtyp des Thonet-Stuhls zurück, dem Model 214. Als gepolsterte Version bietet der 118 H deutlich mehr Komfort und überzeugt durch einen gelungenen Kontrast zwischen reduzierten Holzelementen dem gewissen Etwas. 

Sowohl der Stuhl 118 als auch der 118 H ist in Buche natur, als gebeizte Ausführung oder in Hochglanzlack verfügbar. 

Fotos: Thonet

899