Mittwoch, 13. Mai 2020

Die nächsten Schritte planen! Der Arbeitsplatz nach COVID-19 | Eine Steelcase-Studie

Die Arbeitsumgebungen vor der Coronakrise waren auf die neuen Arbeitsweisen- und die damit verbundenen -welten ausgerichtet. Endlich hatte man den Sprung vom verstaubten Einzelarbeitsplatz, wo jeder sein eigenes Süppchen kochte, in die Welt des offenen Arbeitsbereiches geschafft! Networking, Teamarbeit, Brainstorming wurden gelebt und das Unternehmen für seine Mitarbeiter transparenter. Hinzu kamen Bereiche des schnellen Austausches, hier eine Kaffee-Ecke, dort ein kleiner Gemeinschaftsbereich für ein schnelles Feedback. Auch andere Bereiche wurden geschaffen, von denen möglichst viele, unterschiedliche Abteilungen auf kleinstem Raum profitieren sollten.

Dann kam COVID-19 und der wirtschaftliche Shutdown! Die Betriebe schickten soweit möglich und erforderlich ihre Mitarbeiter ins Home Office. Die meisten, die bereits Home Office erfahren waren, mussten feststellen, dass Home Office, wie sie es kannten, in dieser Sondersituation nicht vergleichbar war mit den Ihnen gewohnten Bedingungen. Kinder zu Hause, das W-Lan am Limit ebenso wie die Raumsituation in den eigenen vier Wänden. Die anderen, die ihren festen Arbeitsplatz gewohnt waren, mussten ebenso lernen, mit noch nie dagewesenen klarzukommen. Und jetzt? 
Jetzt kommt die Maschinerie wieder ins Rollen! Uns ist klar, dass nichts mehr so sein wird, wie zuvor. Jetzt gilt es, den geforderten Gesundheitsrichtlinien zu entsprechen und den Arbeitsplatz aufzurüsten. Distanz-, Reinigungs- und Sicherheitsvorkehrungen gilt es einzuhalten. In den nächsten Schritten werden Unternehmen nicht umhinkommen, ihre Arbeitswelten zu rekonfigurieren. Das Raum- / Arbeitsgefüge wird langfristigen Lösungen angepasst werden müssen, um den nötigen hohen Sicherheitsstandards zu entsprechen.

Jetzt, in der nahen Zukunft und langfristig planen!

Herstellerpartner Steelcase beschreibt in seiner Studie Der Arbeitsplatz nach COVID-19, welche Herausforderungen an die Arbeitsumgebung der Zukunft gestellt werden.

Jetzt gilt es, die Rückkehr eines Teils der Mitarbeiter aus dem Home Office zu planen. Pläne zur Nachrüstung der jetzigen Arbeitsplätze müssen mit den örtlichen und globalen Gesundheitsrichtlinien abgestimmt werden. Die Raumdichte muss reduziert werden, damit der Mindestabstand von 2 Metern eingehalten und mehr Raum einem jeden einzelnen zur Verfügung gestellt werden kann. Räume und Zwischenbereiche müssen neu unterteilt und ggf. zeitlich aufgeteilt werden. Mitarbeiter, die weiterhin im Home Office verbleiben, benötigen sowohl ergonomische Möbel als auch ausreichende Lichtquellen, um den Arbeitsplatzstandards zu entsprechen.

In naher Zukunft werden immer mehr Mitarbeiter zurück an Ihren Arbeitsplatz im Unternehmen geführt werden. Hier müssen neue Wege innerhalb der Büroräume gelegt werden, um eine langfristige Lösung mit erhöhter Sicherheit zu garantieren. Um schnellstmöglich auf ungeplante Situationen reagieren zu könne, sollten die neuen Raumlösungen äußerst anpassungsfähig sein. Das Design und die Materialien der Oberflächen sollten mit Augenmerk auf ein Höchstmaß an Desinfektion ausgewählt sein. Die Möblierung sollte flexibel und mit einer mobilen Stromzufuhr einen indivduellen Arbeitsplatz garantieren. Besprechungsraumlösungen sind mit Hilfe von großflächigen Tools wie Whiteboards etc und Stehlösungen für die Mitarbeiter denkbar.

Langfristig werden neue Raumkonzepte erfunden werden müssen, die die ökonomische, klimatische und gesundheitliche Entwicklung zum Wohlbefinden des Mitarbeiters in den Vordergrund stellen. Hier bietet sich die Chance, einen Arbeitsplatz zu erschaffen, der in vollem Umfang anpassbar ist und sofort auf neue Rahmenbedingungen modelliert werden kann. Die langfristige Herausforderung an den Arbeitsplatz heißt Flexibilität und Adaptivität!

Unser Team von pro office steht Ihnen zu jedem Schritt zur Seite und erarbeitet mit Ihnen Ihre neuen Arbeitswelten! Wir beraten Sie hierzu gerne und umfangreich, damit Ihr Unternehmen den neuen Herausforderungen gewachsen ist. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Foto: Steelcase

899